waterpik-for-braces

Lohnt sich eine Munddusche?

Für eine gesunde Zahnpflege empfehlen die meisten Zahnärzte zweimal täglich Zähneputzen und Zahnseide. Die Vorteile von Mundduschen liegen auf der Hand. Wasserseide für Zahnspangen kann effizienter und bequemer sein als herkömmliche Zahnseide.

Lohnt sich eine Munddusche?

Für eine gesunde Zahnpflege empfehlen die meisten Zahnärzte zweimal täglich Zähneputzen und Zahnseide. Es gibt keinen Ersatz für ein großartiges Peeling, das Bakterien und Plaque von den Zähnen auflöst und entfernt, was nicht nur zu einem strahlenderen Lächeln führt, sondern auch das Selbstvertrauen stärkt, den Genuss verschiedener Lebensmittel sowie Karies und Zahnfleischerkrankungen reduziert.

Aber obwohl Blutergüsse für die Zahngesundheit von entscheidender Bedeutung sind, reichen sie allein nicht aus. Zahnbürsten, selbst die elektrischen und kreativ gebogenen, sind nicht in der Lage, alle notwendigen Bereiche im menschlichen Mund zu erreichen. An den Stellen, die Zahnbürsten nicht erreichen, können Speisereste zurückbleiben. Diese verrotten und bilden Bakterien, die nicht nur den Zahnschmelz, sondern auch den Zahnfleischrand anfressen.

Daher verwenden die Menschen zusätzlich zum richtigen Zähneputzen auch Stachel- oder Zahnseide, die zwischen die Zähne gelangt und den Großteil dieser eingeschlossenen Partikel entfernt. Einige Menschen haben jedoch Probleme mit der Verwendung von Zahnseide, weshalb die Dentalindustrie ein weiteres Werkzeug entwickelt hat, das die Kraft des Sprühens von Wasser nutzt, um diese schwer zugänglichen Bereiche zu reinigen, die tragbare Wasserseide . Eine der führenden Marken einer solchen Munddusche auf dem Markt ist die Munddusche.

tragbare wasserflosser

Was ist eine Wasserflosser

Also, was genau ist eine Munddusche? Anstatt das manchmal unbequeme (aber effektive) schnur- oder bandartige Material zu verwenden, das zwischen den Zähnen eingefädelt wird, sprüht die tragbare Munddusche von Binicare Wasser in die Stellen zwischen den Zähnen und entlang des Zahnfleischsaums, mit der vom Benutzer des Instruments gewählten Intensität.

Wie funktioniert eine Munddusche?

Die Funktion, die eine Munddusche erfüllt, ist im Prinzip im Wesentlichen dieselbe wie die herkömmlicher Zahnseide. Sie können es sich als Power Wash für Ihre Zähne vorstellen. Die Intensität des Sprühwassers löst die zwischen den Zähnen festsitzenden Lebensmittel. Dadurch wird verhindert, dass die zerkleinerten Speisereste und die Bakterien in Ihrem Mund in den Zahnfleischrand gelangen und verschiedene Zahnfleischerkrankungen, Rezessionen und Blutungen auslösen.

Wie man Munddusche verwendet

Mundduschen sind entweder batteriebetrieben oder für den Betrieb aufgeladen. Einmal aufgeladen, werden Sie vielleicht neugierig sein, wie man eine Munddusche benutzt. Zuerst muss sein Wasserreservoir gefüllt sein, vorzugsweise mit lauwarmem Wasser, um zu vermeiden, dass man sich entweder das Innere des Mundes verbrennt oder potenziell empfindliche Bereiche mit eiskaltem Wasser abspritzt. Dann wird eine Spitze an der Oberseite der Zahnseide befestigt und das Sprühende wird in den Mund des Benutzers gesteckt. Es gibt mehrere Schaltflächen. Die wichtigsten sind diejenigen, die den Modus (normal, weich, Puls usw.) und die Taste wählen, die die Munddusche antreibt, um sie betriebsbereit zu machen.

Sobald sie in Ihren Mund eingeführt und auf oder zwischen bestimmten Zähnen positioniert ist, schließen Sie Ihre Lippen, damit das Wasser nicht überall hinspritzt, halten Sie die Zahnseide in einem 90-Grad-Winkel und beginnen Sie zu sprühen. Das Wasser wird in einer ausgewählten Intensität vorhanden sein. Zum Zeitpunkt der Verwendung ist es ideal, über dem Waschbecken zu stehen, da das Spray den Mund ziemlich schnell mit Wasser füllt, und wenn etwas ausläuft, ist dies der beste Ort für das überschüssige Wasser.

Die beste Methode besteht darin, an den Backenzähnen zu beginnen und sich systematisch im Mund vorzuarbeiten, wobei Sie sich speziell auf den oberen und unteren Zahnfleischrand und die Zwischenräume zwischen den Zähnen konzentrieren, die die Zahnbürste normalerweise nicht erreicht. Wenn Sie mit den Vorderseiten Ihrer Zähne fertig sind, spucken Sie das Wasser aus und führen Sie die gleiche Funktion mit den hinteren aus. Der gesamte Vorgang sollte ungefähr zwei Minuten dauern, genau wie das Bürsten. Denken Sie daran, den Behälter nach Beendigung des Gebrauchs zu leeren, um zu verhindern, dass sich Bakterien und andere Krankheitserreger darin vermehren.

Wasserseide VS Zahnseide

Natürlich ist die Frage nach der Wirksamkeit zwischen herkömmlicher Zahnseide und einer Munddusche berechtigt. Es wurden Studien durchgeführt, die auf etwas unterschiedliche Ergebnisse hinweisen. Das Journal of Clinical Dentistry führte eine Studie durch, die zeigte, dass diejenigen, die eine Munddusche verwendeten, eine Verringerung der Plaque zwischen den Zähnen um fast 82 % und eine Verringerung der Plaque um den Mund im Allgemeinen um insgesamt 74,4 % aufwiesen, im Vergleich zu 57,7 % und 63,45 %. Reduzierung jeweils bei Verwendung von herkömmlicher oder Bändchen-Zahnseide. Für Menschen, die eine Zahnspange tragen, kann es schwierig sein, bei der Verwendung der Zahnseide fest zu drücken. Sie bevorzugen die beste Munddusche für Zahnspangen , wie z. B. Binicare Munddusche.

Die American Dental Association kam jedoch zu dem Schluss, dass Mundduschen zwar sehr effektiv bei der Entfernung von Plaque sind, es aber einen bestimmten Bereich gibt, den sie übersehen, die Seiten der Zähne. Während die Explosion des Binicare diese Bereiche sicherlich berühren wird, kann eine herkömmliche Zahnseide die Seiten der Zähne abkratzen und so noch mehr Plaque entfernen.

Vorteile einer Wasserflosser

Die Vorteile von Mundduschen liegen auf der Hand. Der Wasserstrahl erzwingt das Aufbrechen von Plaquerückständen, die sich, wenn sie nicht gereinigt werden, in Zahnstein umwandeln und beginnen, die Zähne zu zersetzen. Da die meisten Amerikaner in ihrem Leben mindestens eine Karies hatten und viele noch einige mehr, sind alle Vorteile für die Verbesserung der Mundgesundheit von entscheidender Bedeutung. Zahnpflege ist nicht billig.

Zu den Vorteilen von Mundduschen gehört auch eine starke Reduzierung von Ablagerungen zwischen den Zähnen und entlang des Zahnfleischrandes für diejenigen, die traditionelle Zahnseidemethoden nicht mögen oder nicht verwenden können. Die Munddusche erledigt in gewisser Weise die Arbeit für den Benutzer, sodass der Prozess wahrscheinlich weniger zeitintensiv ist als herkömmliche Methoden der Zahnseide.

Für Menschen mit Zahnspange ist die regelmäßige Anwendung von Zahnseide eine noch größere Herausforderung. Zu vermeiden, dass die Zahnseide in den Zahnspangen oder engen Bereichen zwischen den Zahnspangen und dem Zahnfleisch stecken bleibt, kann sehr frustrierend sein. Die Munddusche beseitigt dieses Problem, indem sie einfach die schwer zugänglichen Stellen mit Wasser behandelt.

Sie sind auch sehr effektiv, um enge Bereiche zwischen sehr nahe beieinander liegenden Zähnen zu erreichen, sowie fast unmöglich zu erreichende Stellen in bestimmten Mündern mit schiefen Zähnen. Das Wasser im Strahl findet den Weg des geringsten Widerstands, während die gewachste Zahnseide oft unmöglich in bestimmte Bereiche gleiten kann, um sie effektiv zu reinigen.

Funktionieren Mundduschen tatsächlich?

Während die Forschung über die Wirksamkeit einer Munddusche im Vergleich zu herkömmlichen Methoden der Zahnseide bis zu einem gewissen Grad widersprüchlich sein kann, gibt es keinen Streit über ihre Wirksamkeit. Durch das Lösen und Entfernen von Plaque an den Vorderzähnen reduziert eine Munddusche das Risiko von Blutungen, Karies und Zahnfleischerkrankungen erheblich.